Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

AKZEPTIEREN

Das war HYROX 2017

HYROX

Jedem Anfänger kann ich nur raten sich ein Ziel zu suchen - ohne Ziel macht kein Training Sinn und auch keinen Spaß. DER WEG SOLLTE DAS ZIEL SEIN!

Christian Nolde, Gewinner HYROX

Interview mit Gewinner Christian "Noldi" Nolde

Wir haben den ersten HYROX Gewinner Christian „Noldi“ Nolde aus Hamburg gefragt, wie er sich auf HYROX vorbereitet hat, wo er seine Stärken und Schwächen sieht und welchen Tipp er HYROX Anfängern geben würde.

Was hast du für einen sportlichen Background?

Ich trainiere jetzt seit knapp 10 Jahren. Seit einigen Jahren trainiere ich auf CrossFit-Basis und habe mir alles was ich kann, selbst beigebracht. Da mein Herz für 2 Sportarten schlägt, mache ich auch noch Triathlon, was ein Trainingspensum von ca. 15 Std. pro Woche bedeutet (im Sommer noch ein bisschen mehr).

Was hast du für einen sportlichen Background  und wie hast du dich auf HYROX vorbereitet?

Ich selbst bin Fitnesstrainer und leite verschiedene Kurse. Meine Training habe ich teilweise dem Wettkampf angepasst und einige Elemente mit eingebaut.

Was ist im Training deine größte Stärke, was deine Schwäche?

Meine Schwächen im Training sind technische Elemente wie z. B Muscle ups oder Butterfly Pull ups. Meine Stärke liegt darin, mich selber zu motivieren und unglaublich fokussiert im Training zu sein. Ich habe immer ein Ziel vor Augen und das spornt mich an!

Hat sich Dein Training durch HYROX bzw. nach HYROX verändert?

Ich habe ein paar Elemente wie z. B Farmer's Carry oder Ski Erg in mein Training integriert und auch beibehalten! Das Training hat mich definitiv auf die nächste Stufe gebracht.

Was war die härteste Übung für dich? Was war die leichteste Übung für dich?

Am härtesten sind mir die Lunges gefallen, da ich bei dieser Übung Krämpfe bekommen habe. Die Burpees dagegen waren einfach für mich - ich liebe diese Übung und konnte beim Wettkampf ohne Pausen die 80 Meter bewältigen.

Bist du in diesem Jahr wieder dabei um Deinen Titel zu verteidigen?

Ich werde definitiv wieder kommen und ich will und werde besser sein als letztes Mal.

Welchen Tipp würdest du HYROX Anfängern geben?

Jeden Anfänger kann ich nur raten sich ein Ziel zu suchen - ohne Ziel macht kein Training Sinn und auch keinen Spaß. DER WEG SOLLTE DAS ZIEL SEIN!

Welchen Tipp würdest Du HYROX Pros geben, die ihre Leistung steigern wollen?

Im Training auch mal mehr zu machen als die vorgegebenen Wiederholungen. Außerdem ist es wichtig, sich ein Ziel zu setzen und auf die einzelnen Bereiche zu konzentrieren. Beim Laufen kann man viel Zeit verlieren. Ich kann empfehlen mit Pulsuhr zu trainieren das gibt einen das Gefühl für das richtige Wettkampftempo.

Abschließend kann ich sagen, dass es mich angespornt hat, das viele Leute mich sportlich unterschätzen und mir gesagt haben, ich schaffe das nicht. Immer wenn das jemand sagt, bringt mich das ein Stück weiter und motiviert mich nur noch mehr!

Wettkämpfe sind mein Leben und ich möchte bei dem was ich mache immer einer der Besten sein!